Weltfrauentag

Heute ist der Weltfrauentag und dazu ging ein Bild durchs Netz, in dem ein Buchladen sich die Mühe gemacht hat, alle Bücher im Sortiment durchzusehen. Die der männlichen Autoren wurden mit dem Buchschnitt nach außen gedreht, so dass man den Rücken nicht sehen konnte, und nur die der Autorinnen standen noch normal in den Regalen. Und ja, ich gehöre auch zu den Nachahmern.

Was nur als kurze Schnapsidee begann, da ich Hunger hatte und mich davon ablenken wollte, und mich einfach mal interessierte, wie es bei mir aussah – weil ich eigentlich nie auf Geschlecht oder Herkunft meiner Autoren achte, sondern nur auf die Geschichte -, wurde zu über einer Stunde Arbeit, um die Bücher überhaupt zusammen zu tragen. Dabei habe ich nur den SuB genommen und auch noch Star Trek und Raumpatrouille außen vor gelassen, weil die sortiert sind und es zu lange dauern würde, sie wieder in ihre Regale zurückzusortieren. Herausgekommen ist nicht nur ein Bild, was ich gar nicht mal so schlecht, aber doch zum Denken anregend finde, sondern auch die Erkenntnis, dass ich eventuell noch einmal meinen SuB durchgehen muss, um zu schauen, ob der wirklich ’nur‘ 244 Bücher beträgt.


Die sechs Stehenden sind Gemeinschaftswerke männlicher und weiblicher Schreiberlinge.
Dabei scheint das Verhältnis in etwa ausgeglichen, wobei mir auffiel, dass Frauen ziemlich oft eher Herz-Schmerz-Frauenliteratur schreiben und ich in den anderen Genres nur einzelne Autorinnen habe.

 

 

Wie gesagt, normalerweise achte ich nicht so sehr auf das Geschlecht meiner Autoren, aber dennoch heute noch eine kleine Liste meiner Lieblingsautorinnen. Vielleicht hat sich heute ja jemand vorgenommen, mehr Frauen zu lesen und sucht noch etwas für sich?

 

  • Nonfiction
    • Sophie Seeberg | Familienpsychologie, Alltag einer Sachverständigen
    • Frau Freitag | Alltag einer Lehrerin (auch Krimis, zusammen mit Fräulein Krise, beides zu empfehlen)
    • Alix Both | Alltag einer Aushilfsprofessorin (leider nur ein Buch )
    • Josephine Chaos | Alltag einer Gynäkologin

      (Ja, ich mag diese ‚Ich erzähl dir von meinem bizarren Alltag-Bücher.)

  • Fiction:
    • Trudi Canavan | Fantasy
    • Marion Zimmer Bradley | Fantasy, auch zu empfehlen als Herausgeberin der ‚-Schwester‘-Reihe, in der Autoren und Autorinnen starke Frauenfiguren in Fantasy und Historischem schreiben.
    • Cornelia Funke | Kinder- und Jugendbücher, Fantasy
    • F. E. Higgins | Jugendmystery
    • Cecelia Ahern | Frauenromane, teils Fantasy

 

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr einen Überblick über das Mann-Frau-Verhältnis eurer Regale? Interessiert euch das überhaupt? Und habt ihr Autorinnen, deren Bücher ihr am liebsten jedem unter die Nase halten wollt, damit alle sie lesen?

1 Gedanke zu “Weltfrauentag

Schreibe einen Kommentar