[Kurzrezension] Justus Richter – Sitzproben auf öffentlichen Bänken sind eigenständig durchzuführen

Heute nur eine Kurzrezension, denn ich lieg immer noch krank im Bett. Daher auch das sehr unprofessionelle Foto.

Heute also Gerichtsverfahren aus aller Welt – dabei aber vor allem aus den USA, wer hätte es auch anders erwartet? Dabei sind die Verfahren auch gut ausgewählt, teilweise mit Exkursen zu den Gesetzen, aber die Einführungen des Autors sind schon am Anfang anstrengend, zum Ende hin rauben einem seine teils mit Schimpfworten gespickten Texte, die zu den Verfahren hinleiten, den letzten Nerv. Daher kann man hier nur das Buch genießen, wenn man lernt, alles außer den Informationen zu ignorieren.

Schreibe einen Kommentar